Was macht man mit einer Schreibmaschine?





Schreiben natürlich. Aber was? Zum Beispiel Liedtexte als Liebesbeweis. Warum macht man das auf einer Schreibmaschine? Weil es so schön passt: Musik und Literatur vereint auf einem persönlichen Mitteilungspapier.
Aber sonst? Was schreibt man auf einer Schreibmaschine? Ursprünglich gekauft habe ich sie mir, um darauf Geschichten und Gedichte zu tippen. Man möchte fragen „Was ist mit einem Computer?“
Berechtigt. Nichts ist damit, er funktioniert einwandfrei. Dieses technische Wunder nutze ich aber für die Arbeit und das Studium, Schreibmaschine jedoch ist nur für literarische Zwecke gedacht. Die Schreibmaschine habe ich, weil sich das so gehört als Schreiberling. Dennoch ist dieser Text erst mein zweites Werk auf diesem wunderbaren Gerät. Schuld ist... jawohl, der bereits erwähnte Computer. Verrückt, nicht? Das Teil, mit dem andere genau das Gleiche machen wie ich mit meiner Schreibmaschine, ist Schuld an meinem kreativ-literarischen Nichtstun. Denn der Computer hat einen gewaltigen freizeitbeschäftigenden Vorteil: das Internet. Es heißt also Moderne vs. old school. Bisher obsiegte die Moderne, aber Erkenntnis ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung.
Also wage ich zu behaupten, dass ihr, werte Leser, in den zukünftigen Ausgaben dieses sagenhaften Magazins mehr Texte von mir und meiner Schreibmaschine werdet lesen können.



Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen