Neuer Name, neues Design, bewährte Philosophie! Die Betreiber des Mosaïque Magazins stellen sich vor. Was steckt hinter dem Magazin?


Auch wenn es sich um unsere erste Ausgabe handelt, gibt es uns doch schon viel länger.
Bereits vor über 10 Jahren ging unsere Seite online, damals noch unter dem schönen Namen „Hardcore Magazin“. Da dieser jedoch eher abschreckend als anregend wirkte, entschlossen wir uns, beim Relaunch nicht nur inhaltliche Veränderungen vorzunehmen, sondern uns auch umzutaufen.
Abermals steckt hinter dem Titel ein Gedanke: Beim Hardcore Magazin wollten wir zum harten Kern der Themen vorstoßen, über die wir schreiben; das Mosaïque Magazin soll aus den vielen unterschiedlichen Artikeln und Interessen unserer Autoren ein Gesamtbild ergeben, das neue Sichtweisen eröffnet.
Geblieben sind die Hingabe an unsere Themen sowie die Bereitschaft, stets offen zu sein für neue Blickwinkel.

In dieser Ausgabe erwarten euch:

Drei blaubändige Frühlingsgedichte – Mutter Natur zu Gast in eurem Browser.
Ein Loblied auf den Manga Fushigi Yuugi – Vorsicht vor alten Folianten.
Das fünfte spannende Kapitel unseres Kriminalromans – Was ist denn das im Busch dort?
Das mysteriöse erste Kapitel unseres Fantasyromans – Welten prallen aufeinander!
Die Geheimnisse der Video-DVD – Kreisrund und voller Daten.
Eindrücke Barcelonas – Da klappt einem die Kinnlade runter.
Ein herausforderndes Gewinnspiel – Wer sucht, der findet.


Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen